Logo - Allgäu
Logo - Bayerisch Schwaben
Iller-Radweg
Iller-Radweg

Wissenswertes rund um den Iller-Radweg

Wichtiger Hinweis 

Gesundheitsgefahr auf dem Illerradweg zwischen Kellmünz und Illertissen

Viele Bäume am Illerradweg auf dem Abschnitt Kellmünz bis Illertissen sind vom Eichenprozessionsspinner befallen. Da dieser eine akute Gesundheitsgefährdung darstellt empfehlen wir dringend zwischen Kellmünz und Illertissen den Radweg nicht zu benutzen und auf die Staatsstraße 2031 auszuweichen.

 

Der Iller-Radweg- ein Naturerlebnis auf 146 km!

Sie sind Naturliebhaber? Dann ist der Iller-Radweg genau das richtige für Sie! Lassen Sie sich auf Ihrer Radtour zwischen Oberstdorf und Ulm von der einzigartigen Natur verzaubern. Sie können bergauf den Alpen entgegen radeln oder bergabwärts, wo Sie am Ende der Ulmer Spatz begrüßt.

Damit Sie sicher an Ihr Ziel kommen und bei der ein oder anderen Radelpause ein schönes „Fleckchen“ zum Durchamten finden, halten wir alles Wissenswerte sowie Geheimtipps für Sie bereit.

Gelegentlich sind Umfahrungen nach Gewittern oder Hochwasser notwendig, da es sich beim Iller-Radweg um einen Naturerlebnisradweg handelt und dieser nach Witterungen teilweise schwer passierbar sein kann.

Die schönste Radroute wird an Charme verlieren, wenn der Service nicht stimmt. Deshalb haben wir für Sie alle vom ADFC zertifizierte Bett+Bike Betriebe entlang des Iller-Radwegs, die sich mit den spezifischen Bedürfnissen eines Radfernwanderers bestens auskennen, in unserer interaktiven Karte zusammengetragen. 

Für alle E-Bike Fahrer unter Ihnen haben wir die E-Bike Ladestationen auf der Strecke dargestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Radtour entlang des Iller-Radweges!