Logo - Allgäu
Logo - Bayerisch Schwaben
Iller-Radweg
Iller-Radweg

Orte entlang des Iller-Radweges

Entlang des Iller-Radweges liegen viele Städte und Gemeinden die darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden.  Hier finden  Sie alle Orte, an denen Sie auf Ihrem Weg von Oberstdorf nach Ulm vorbeiradeln. Lassen Sie sich von der Vielfältigkeit und den Sehenswürdigkeiten der einzelnen Orte inspirieren.

Orte

Das Motto der Gemeinde Aitrach ist „Wohlfühlen zwischen Aitrach und Iller“.

Die "Allgäuer Freilichtbühne" in Altusried lädt zu einem kulturellen Erlebnis ein.

Die Gemeinde Balzheim bietet neben zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten auch etwas für den Gaumen.

In Blaichach lädt eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten zum Aktiv sein ein. Lassen Sie sich von der einzigartigen Natur verzaubern.

Burgberg ist ein Dorf, welches eng mit der Tradition des Bergbaus verknüpft ist. Dieses reizvolle Dorf liegt im Illertag am Fuße des Grünten.

Das Zentrum von Buxheim wird durch das ehemalige Kartäuserkloster, welches das besterhaltenste Deutschlands ist geprägt.

Dettingen an der Iller ist ein Dorf mit einer guten Mischung aus Tradition und Fortschritt. Dettingen bietet einige Sehenswürdigkeiten an, die zum Verweilen einladen.

Wer nach einem Spaziergang durch die Altstadt die Natur erkunden möchte, den laden die Auen der Iller zu einer erholsamen Wanderung oder einem Ausflug ein.

Durach ist vier Kilometer südlich von Kempen gelegen. Der Bach "Durach", der dem Ort seinen Namen verlieh, vermittelt ein Gefühl der Behaglichkeit und des Wohlbefindens.

Fellheim lädt zur eine historischen Reise ein. Der Besucher kann eintauchen in eine lange jüdische Gesichte.

Was immer man erleben will, in Fischen erlebt man es im Heilklima der Premium Class und Erholung entsteht wie von selbst: mit jedem Atemzug.

Das Markenzeichen von Heimertingen ist die weit ins Illertal ragende Pfarrkirche St. Martin

Überregionale Bekanntheit hat Illerbeuren durch das Schwäbische Bauernhofmuseum, eines der älteten Freilichtmuseen in Deutschland, erreicht.

Illerkirchberg ist eine Stadt zwischen Tradition und Innovation.

Zur Erholung und Entspannung lädt die Iller-Flussaue in Illerrieden ein.

Das Wahrzeichen der Stadt Illertissen ist das von der Höhe grüßende Renaissanceschloss Vöhlin.

Zwischen Alpsee und Iller direkt unter den Hausbergen Mittag und dem Immenstädter Horn liegt die kleine Residenzstadt mit ihrer historischen Altstadt.

Kempten die Metropole des Allgäus ist ideal für einen Zwischenstopp.

Der idyllische Badesee, welcher direkt am Iller-Radweg gelegen ist lädt den Radfahrer zu einer Erholungspause ein.

In Kirchdorf kommen alle Kirchenliebhaber auf Ihre Kosten.

Zahlreiche Geh-und Radwanderwege in Lauben und in den umliegenden Gemeinden laden zur Erkundung ein.

Der berühmteste Gast der Gemeinde Lautrach war einst Albert Einstein.

Die Marktgemeinde Legau ist in eine reizvolle Landschaft gehüllt und steht für eine typische "Allgäuer Gemeinde".

Die abwechslungsreiche Landschaft ist geziert von herrlichen Wanderwegen, die stets eine Wanderung wert sind.

Markt Kellmünz liegt auf einer Anhöhe nahe der Iller. Die zahlreichen Rad-und Wanderwege laden zum Aktiv sein ein.

Mit ihrem ganz besonderen Charme verzaubert die Altstadt Memmingens auch heute noch.

Oberstdorf bietet durch seine drei Höhenlagen einen herrlichen Ausblick über das einzigartige Panorama der Allgäuer Alpen.

Senden ist eine Stadt für Jung und Alt, die keine Wünsche offen lässt.

Der Luftkurort Sonthofen ist eingerahmt in ein einzigartiges Gebirgspanorama. Sonthofen ist ein idealer Ausgangspunkt für viele Wander-und Radtouren.

Das Kloster Brandenburg in Regglisweiler bietet Raum zur Entspannung und lädt den Radfahrer dazu ein kurze Rast zu machen und Inne zu halten.

Au und Bellenberg haben für Naturfreunde viel zu bieten.

Ulm und Neu-Ulm, die facettenreiche Doppelstadt. Neben dem Ulmer Münster laden noch zahlreiche weitere touristische Attraktionen den Radfahrer zum Verweilen ein.

Tannheim bietet viele Besonderheiten von zahlreichen Keltengräber bis hin zur barocke Kirche St. Martin.

Das einzigartige Natur- und Landschaftsbild von Vöhringen stellt ein Freizietparadies dar.

Waltenhofen gehört zu einen der schönsten Voralpen-Gemeinden im Oberallgäu, die durch eine traumhafte Lage gezeichnet ist.